Polyamid/Polyurethan

Informationen

Sonderangebote

Polyamid/Polyurethan

Die Räder aus Polyamid und Polyurethan bestehen aus einer geformten Polyurethan-Lauffläche, die dauerhaft auf den Polyamidkörper angebracht ist. Die Polyurethanlauffläche des Rades ist elastisch, beschädigt den Boden nicht und ihr Betrieb beim Rollen erzeugt weniger Lärm. Die Härte der Polyurethanlauffläche des Rades beträgt 90° nach Shore. Sie ...

Die Räder aus Polyamid und Polyurethan bestehen aus einer geformten Polyurethan-Lauffläche, die dauerhaft auf den Polyamidkörper angebracht ist. Die Polyurethanlauffläche des Rades ist elastisch, beschädigt den Boden nicht und ihr Betrieb beim Rollen erzeugt weniger Lärm. Die Härte der Polyurethanlauffläche des Rades beträgt 90° nach Shore. Sie ist verschleißfest und beständig gegen viele aggressive Substanzen, hat einen geringen Rollwiderstand. Sie kann in der Temperatur von -20 bis +70°C angewendet werden. Sie eignet sich ideal für Erzeugnisse mit hohen Beständigkeitsanforderungen. 
Der Körper des Polyamidrades ist einheitlich in der natürlichen Farbe (Weiß). Sie hat eine lange Lebensdauer. Räder und Rollen aus Polyamid und Polyurethan treten mit Rollenlager (gesichert mit Schmierstoff), Kugellager (die Größe des Lagers ist an den Raddurchmesser angepasst) und Gleitlager auf. Die Räder und Rollen aus Polyamid und Polyurethan sind sehr stoßfest, verschleißfest und rissfest (unter anderem beständig gegen Metallspäne). Die Verbindung von Polyamid und Polyurethan hat eine größere Beständigkeit gegen chemische Stoffen, geringen Rollwiderstand. Die Polyamid-Polyurethanräder sind rissfest, beschädigen den Boden nicht, sind lärmdämpfend und erschütterungsfest. Sie sind elastischer, wodurch sie beim Radrollen leiser sind. Die Räder und Radgarnituren aus Polyamid und Polyurethan sind erhältlich mit einem Kunststoffkörper in Weiß und einer Polyurethanlauffläche in Rot.

Mehr

Polyamid/Polyurethan  Keine Artikel in dieser Kategorie.